Microsoft Exchange Server 2010 Out of Office Benutzer finden

Um die Benutzer von der Abwesenheitsnachricht zu finden, muss nur folgendes in der Exchange Management Shell eingegeben werden:

Get-Mailbox | Get-MailboxAutoReplyConfiguration | Where-Object { $_.AutoReplyState –eq “scheduled” } | fl identity

Danach erhält man eine Liste mit allen Benutzern.

Um alle Nachricht sehen zu können muss einfach dies eingegeben werden:

Get-Mailbox | Get-MailboxAutoReplyConfiguration | Where-Object { $_.AutoReplyState –eq “scheduled” }

Um die Abwesenheitsnachricht eines bestimmten Benutzers zu sehen gibt man folgendes ein:

Get-MailboxAutoReplyConfiguration –identity SebastianVieth
wobei SebastianVieth für den Benutzernamen steht…

Abwesenheitsnachricht (Out OF Office) deaktiveren:

Set-MailboxAutoReplyConfiguration –identity “SebastianVieth” –AutoreplyState disabled

Mehrere CSV oder Text Daten zusammenfügen

Mit der Eingabeaufforderung (Windows Taste -> R -> cmd) in den Ordner der CSV-Dateien (TXT-Dateien) navigieren und dann den Befehl:

type *.csv >> zusammengefuegt.csv

type *.txt >> zusammengefuegt.txt

eingeben. Die zusammengefasste Datei steht dann im selben Ordner

 

IOS 7 Release in Deutschland

Hey,

es ist soweit. IOS 7 ist raus. Und anders als erwartet ist das neue Apple Betriebsystem ohne Probleme heruntergeladen und funktioniert soweit auf meine Iphone 4s und Ipad2 sehr gut. Klar ist, dass man sich erstmal umstellen muss. Denn das neue Design ist für Apple ein gewagter Schritt und bringt einige Neuerungen. Keine wirklichen Weltneuheiten, aber dennoch Funktionen die sonst nur per Jailbreak möglich waren. Das Controlcenter bietet tatsächlich einen guten Überbick über die meist genutzten Funktionen.

Besonders hervorheben möchte ich die neue Fotoübersicht. Erst erscheint alles sehr unübersichtlich, aber das Gegenteil ist der Fall. Dank der neuen Filterfunktion und verbesserten Übersichten ist IOS7 Foto App ein echter Gewinn für Apples iPhone.

Dubiose Anrufe wegen Domainverkauf

Bei vielen meiner Klienten wird in der letzten Zeit ein neue Telefonmasche versucht. Der Anrufer sagt er hätte von einem seiner Kunden die Domainregistrierungen der Domainendungen .eu und .org usw. beantragt und mein Klient der ein sogenanntes Vorrecht haben soll, weil er die Domains mit der Endung .de & .com schon besitze. Im weiteren Verlauf des Gesprächs wird dann alles schnell fest gemacht und der letzte Satz ist das macht dann 984 € und monatlich 40 € für die einzelnen Domains. Eine echte Abzocke. Vor allem wenn man überlegt, dass die Domains noch verfügbar sind und das jetzt auch schon seit zwei Wochen.

 

Ich rate jedem nur dazu einfach aufzulegen oder den Anrufer nach seinem Firmennamen zu fragen. Denn dann legt der Anrufer selber auf 😀

E-Mail Passwörter von Linux Root Server auslesen

eMail Passwörter auslesen war noch nie einfacher. Dank des folgenden Befehls können Sie auf Ihrem Linux Root Server die Passwörter mittels SSH auslesen und sichern…

# /usr/local/psa/admin/sbin/mail_auth_view

Magento auf neuen Server Domain umziehen How To Anleitung

Magento auf einen anderen Shop umzuziehen ist gar nicht so schwer wie man denkt. Wenn man ein wenig mit MySQL, FTP und XML auskennt, dann geht die Umstellung ganz einfach von der Hand. Am besten folgt Ihr einfach meiner Anleitung

Meine Vorgehensweise

  • Shopsystem auf dem alten Server sichern und auf den PC herunterladen. Am besten mit einem FTP Programm wie Filezilla.
  • Datenbank mit phpMyAdmin exportieren
    Beim Export der Datenbank die Option Fremdschlüsselüberprüfung deaktivieren aktivieren.
  • Datenbank und Magento auf den neuen Server hochladen. Die Datenbank mit mysqldump oder bigdump einlesen.
  • Datenbank Zugangsdaten ändern – Diese in der Datei /app/etc/local.xml anpassen.
  • In der Datenbank beide Einträge zur URL finden. Diese verstecken sich in der Tabelle core_config_data. Der erste Eintrag ist web/unsecure/base_url, welcher die neue URL des Shops bekommt. Der Zweite ist web/secure/base_url, welcher die HTTPS URL bekommt.

Fehler und Probleme

Magento Admin Backend 404 ERROR

beim Aufruf des Magento-Backends über  index.php/admin einen 404-Fehler? Meistens ist der Fehler 404 beimAufruf des Backends auf folgende Dinge zurückzuführen:

  • Magento Datenbank wurde zurückgesichert
  • Magento wurde auf einen neuen Server, Pfad umgezogen
  • Magento wurde von unterschiedlichen Providern umgezogen 1und1, strato, domainfactory usw.

Damit das Backend wieder aufgerufen werden kann müssen einfach folgenden Dinge ausgeführt / beachtet werden. Einfach in der Magento Datenbank einen SQL Befehl ausführen. Dazu benötigt man ein Tool um Datenbanken zu bearbeiten (phpmyadmin, HeidiSQL, Konsole oder interne Werkzeuge von den unterschiedlichen Providern). Einmal in der Datenbank einfach unter dem Menüpunkt SQL folgenden Befehl ausführen.

SET FOREIGN_KEY_CHECKS=0;
UPDATE `core_store` SET store_id = 0 WHERE code='admin';
UPDATE `core_store_group` SET group_id = 0 WHERE name='Default';
UPDATE `core_website` SET website_id = 0 WHERE code='admin';
UPDATE `customer_group` SET customer_group_id = 0 WHERE customer_group_code='NOT LOGGED IN';
SET FOREIGN_KEY_CHECKS=1;
Wenn man jetzt das Backend wieder aufruft erhält man zwar die Login Zeilen aber erhält auch noch den Fehler
app/code/core/Mage/Captcha/Block/Captcha.php on line 43
Dieser Fehler hat mit dem Cache zu tun.

Im Anschluss noch den Magento-Cache leeren. Die Cache-Dateien sind unter folgendem Pfad zu finden:

/Magento-Root/var/cache

Es müssen alle Dateien gelöscht werden.  Danach sollte das Backend wieder erreichbar sein.

 

Paypal Funktionen Massiv gestört

Am heutigen Montag ist alles anders in der Onlinewelt. PayPal hat große Probleme mit Ihren Kontoübersichten. Die Zahlungen von eBay, Onlineshops und anderen Internetkaufhäusern dauert sehr lange und wird manchmal sogar gar nicht im Verkäufercockpit angezeigt.

Wir sind gespannt was dort noch passieren wird…

10:55 Uhr PayPal arbeitet wieder wie es soll

Tastenkombinationen in Windows 8

Einfach und schnell ans Ziel…

Windows-Taste drücken: Umschalten zwischen Desktop und Startscreen

Windows-Taste + X: Schnellzugriff aufrufen, praktisch für Systemsteuerung, Task-Manager, Explorer, Computer-Verwaltung et cetera

Windows-Taste + F: Suche starten

Windows-Taste + Q: Apps-Suche starten

Windows-Taste + W: Einstellungen-Suche starten

Windows-Taste + E: Windows Explorer aufrufen

Windows-Taste + R: Ausführen starten

Windows-Taste + I: Einstellungen aufrufen

Windows-Taste + D: Alles minimieren

Windows-Taste + C: Uhrzeit und Einstellungen-Dialog aufrufen

Windows-Taste + Zahl: Im Desktop zwischen den Instanzen der jeweils geöffneten Programme umherschalten